Spielberichte
Diese Berichte anzeigen:
Historische Einträge berücksichtigen:
Spielbericht vom Sa, 13.01.18 (He-1)
SC Bayer 05 Uerdingen vs. Sechtem Toros 77:72 n.V. (12:19 / 21:15 / 19:11 / 12:19 /13:8)
Unglückliche Niederlage zum Jahresauftakt 2018
Im ersten Spiel des Jahres 2018 blieben die Sechtem Toros am 13. Spieltag der 2. Regionalliga West mit einer vermeidbaren 72:77-Niederlage nach Verlängerung beim Aufsteiger SC Bayer 05 Uerdingen auswärts weiter sieglos und verpassten die Chance, sich von der Abstiegsregion abzusetzen.

Kurz und knapp

In einer umkämpften, aber auf beiden Seiten mit vielen Fehlern behafteten Partie bestimmten die Bornheimer im Anfangsviertel das Geschehen eindeutig; taten sich jedoch in der Folge gegen wirkungsvoller verteidigende Krefelder zunehmend schwer, zu Abschlüssen zu kommen. Obwohl die Seidenstädter in der zweiten Hälfte die Mehrzahl der Rebound-Duelle für sich entschieden und ihre Wurfquoten steigerten, schien der Erfolg für die Toros knapp 60 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit in greifbarer Nähe. Allerdings ließen sie dann gleich 4 Freiwürfe ungenutzt, so dass die Hausherren in der Verlängerung das bessere Ende für sich hatten und zu einem zwar glücklichen, aber nicht unverdienten 77:72-Erfolg kamen.


Stimme von Head-Coach Steffen Joest

"Es war heute eine typische Auseinandersetzung, wie sie häufig nach längeren Spielpausen zustande kommt. Beide Teams hatten Mühe ihren gewohnten Rhythmus zu finden, wenn gleich wir den besseren Start hatten. Mir war aber klar, dass Uerdingen sich im Laufe der Partie steigern würde. In der zweiten Halbzeit mussten wir uns gegen die starke Defense jeden Korberfolg hart erkämpfen und hatten bei den Rebounds unter beiden Körben zu oft das Nachsehen. Zudem fielen einige knappe Schiedsrichterentscheidungen nicht zu unseren Gunsten aus. Mit entscheidend war natürlich unsere schwache Freiwurfquote, weshalb der Heimsieg letztlich in Ordnung geht, wenn auch heute mehr möglich war."

Statistik

Arne Tigges (21 Punkte/2 Dreier), Stefan Hahn (2), Miguel Iglesias Fernandez (14/1), Nicholas Muller, Joel Lukeba, Tautvydas Slizauskas (6), Lars Terlecki (11/1) Sami Khelifi (2), Marcus McLaurin (4), Patrick Höhfeld (12)

Freiwurfquote: 53,8% (14 von 26)


Spielverlauf

Die Toros, die auf Daniel Bartel und Lennard Joest verzichten mussten, starteten mit intensiver Verteidigung und mehrfach gewonnenen Rebounds in die Partie und zogen angeführt vom starken Spielmacher Arne Tigges nach weniger als 4 Spielminuten mit 2:12 früh zweistellig in Front. Allerdings verpassten sie in der Folge rund ein halbes Dutzend gut herausgespielte Wurfchancen und ließen die Gastgeber so besser ins Geschehen kommen. Zudem war Marcus McLaurin schon nach 6 Minuten mit seinem 3. persönlichen Foul belastet, so dass er über weite Strecken des Spiels auf der Auswechselbank Platz nehmen musste. Eine anschließende fast 3-minütige Punkteflaute überstand Sechtem weitgehend schadlos, bis Arne Tigges mit einem Ad One 15 Sekunden vor Zeitablauf zum Viertelergebnis von 12:19 traf.

Im 2. Abschnitt war von der anfänglichen Überlegenheit der Vorgebirgler nichts mehr zusehen, da sich das Team von Bayer-Trainer John F. Bruhnke sukzessive steigerte und die Bornheimer erneut knapp 4 Minuten trefferlos blieben. So zogen die Niederrheiner zur Viertelmitte erstmals seit dem ersten Angriff der Partie wieder in Front. Die Toros antworteten jedoch postwendend und rissen mit zwei Distanztreffern von Arne Tigges die Führung wieder an sich. Diese sollte bis zur Halbzeitsirene Bestand haben, wenn gleich sie mit 33:34 nur noch hauchdünn war.

Mit Wiederbeginn agierten beide Konkurrenten bei mehrfachem Führungswechsel zunächst auf Augenhöhe. Allerdings setzten sich Bayer-Routinier Jörg Rottgardt-von der Heiden und seine Mitspieler nach der 26. Minute immer besser in Szene und gingen mit einem 52:45-Vorsprung in die 4. Periode.

Im (vermeintlich) finalen Abschnitt hielten die Krefelder die Intensität weiter hoch und behaupteten ihre Führung, die bis zur 35. Minute durchweg bei 6 - 8 Punkten lag. Sechtem bewies jedoch Moral und fightete sich kontinuierlich wieder heran. 58 Sekunden vor dem Ende schienen die Toros beim Stande von 62:62 kurz vor ihrem ersten Sieg in der Ferne zu stehen, bis 4 eigene Freiwürfe nicht den Weg durch die Reuse fanden. Allerdings konnte man den folgenden Uerdinger Angriff stoppen, so dass Marcus McLaurin die Gäste 9 Sekunden vor Zeitablauf mit seinem einzigen Feldkorb zum 62:64 doch noch in Front brachte. Nach der folgenden Auszeit von Bayer stellte Sechtem für den letzten Spielzug auf Zonenverteidigung um und verzichtete zu Foulen. Trotz dieser taktischen Variante gelang den Gastgebern der späte Ausgleich, so dass es in die Overtime ging.

Gleich zu Beginn der Verlängerung zogen die Gastgeber vorentscheidend mit drei schnellen Korberfolgen nach vorne. Die Toros mobilisierten zwar anschließend nochmals letzte Kräfte, kamen jedoch nicht mehr näher als bis auf 2 Punkte heran (71:69 / 48. Min.) und mussten letztlich eine vermeidbare Niederlage nach Verlängerung hinnehmen.


Der Tabellenstand

Nach dem heutigen Spiel steht die SG Sechtem auf dem 9. Tabellenplatz in der 2. Regionalliga West und rangiert zusammen mit den punktgleichen Teams aus Bad Münstereifel und Barmen weiterhin in der vom Abstieg bedrohten Region des Klassements.


Blick nach vorn

Als nächste Aufgabe steht für die Toros am Samstag, den 20.01.2018, 16:00 Uhr das zweite Auswärtsspiel in Folge bei der Zweitvertretung der RheinStars Köln auf dem Programm. Die Domstädter, die das Hinspiel im Vorgebirge mit 5 Punkten Vorsprung für sich entschieden, gewannen am heutigen Abend mit 80:68 bei der Zweiten Mannschaft der ART Giants Düsseldorf und nehmen mit einem Erfolg mehr auf dem Konto momentan den 7. Tabellenplatz ein.


Bilder zum Spiel von Helmut Eversmann


Ergebnisse der restlichen Spiele
2. Regionalliga West 1
Sponsoren der SGS
Regionalgas wird e-regio
Regionalenergie für Sie.
Baumann
FÜRS SCHWERSTE GUT: Ein Blick auf unsere Website lohnt sich!
 Sparda-Bank West eG
KSK-Köln
Die sichere Bank für Ihre Geldanlage
SAAM GmbH
Sanitär und Heizungstechnik
MH
MARKUS HABETS - Steuerberater
Sport- und Freizeitoase
Partner der 1. Herren; Bornheim, Widdiger Weg 5
Metzgerei Breuer
... und was isst DU ???
Einkaufen bei Amazon.de
Einkaufen nur für SG-Sechtem bei Amazon.de
Physiozentrum Bonn
Praxis für Physiotherapie und Massage
K1X
K1X - Hardwood
BiG
Basketball in Germany
Besucher (seit 8.2.14): 2177386          Datenschutz
 
Impressum Sitemap